Online Gäste: 52 Mitgl.: 0 | Mitgl. Gesamt: 9.846 Neu: Alex1 | Besucher Heute: 445 Gestern: 655 Gesamt: 9.003.828 Registrieren | Passwort? | Login

Polymerisation

Warum wird die gestopfte Küvette nicht zur Polymerisation in kochendes Wasser gesetzt?
weil der Werkstoff der für gestopfte Küvetten Anwendung findet andere Verfahren zur Aushärtung hat. Bei Paladon 65 wird die Temperatur über Stunden hinweg langsam stetig hochgefahren.
Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Lach
Hanna machen wir hier Deine Hausaufgaben??
Die Polymerisationsketten würden sich zu schnell binden und somit zu \"kurz\" werden. Kurze Polymerisationsketten haben zur Folge, dass der Kunststoff erxtrem spöde und somit Bruchanfällig wird. Lange Polymerisationsketten, wie Hartmut eben anmerke, von Kunststoffen mit z.B. 8 Std Polymerisationszeit sorgen für eine gewisse Flexibilität des Kunststoffes.
Grins hört sich blöde an, aber sonst ließ es im Buch nach image
Viel Glück noch
Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?