Online Gäste: 66 Mitgl.: 1 | Mitgl. Gesamt: 9.776 Neu: Soraya | Besucher Heute: 492 Gestern: 1.161 Gesamt: 8.254.612 Registrieren | Passwort? | Login

Inlay selber schichten ???

Ich kenne den Melisa Test nicht, daher möchte ich mich dazu nicht äussern. So weit ich informiert bin, gibt es keinen wissentschaftlich nachgewiesenen Fall von Titanunverträglichkeiten. Ich befasse mich ziemlich intensiv mit diesem Thema, da ich bereits 15 Jahre Titanwender bin. Bei mir wird Reintitan Grad 1 verarbeitet. In dem Artikel wird leider nur allgemein über Quecksilber,Nickel Titan etc geschrieben. Es wird auch nicht beschrieben, wer die Studie in Auftrag gegeben hat und auf welche Weise getestet wurde. Aber vielleicht habe ich den Artikel auch nicht richtig verstanden, dann bitte ich um Aufklärung.
Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Jetzt will ich doch auch mal Senf dazu geben.

Wisst Ihr eigendlich, warum Titan nicht vom Körper abgestossen wird? Die Titanoberfläche reagiert sofort mit Sauerstoff und bildet Titanoxid. Und was ist Titanoxid? Wenn man es genau nimmt eine Keramik !!!!!!!!!

Und dann kann man doch gleich Zirkonoxid nehmen, erzeugt wenigstes keine dunklen Schatten in der Gingiva image

So, jetzt sind wir wenigstens völlig off-topic.

OlBo
Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Der Dentalmarkt ist mittlerweile ein Swinger-Club. Jeder mit jedem und doch nicht richtig ! (OlBo 2009)

Du hast Recht, Titanoxid bildet sich innerhalb einer Nano Sekunde auf der Titanoberfläche, daher die Biokompatibilität, ähnlich der Patina von Kupfer, daher halten die Kuppferdächer ja so lange. Vor 20 Jahren gab es aber noch keine ZrO2 Implantate, die gibt`s erst seit dem 21. Jahrhundert. Hab ich recht oder ja?
Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
zum Beitrag von zette
Ihr werdet mir das jetzt bestimmt nicht glauben, aber ich hab mein Wissen nicht von Geburt an.
Deswegen muss ich immer dazulernen.
Da ich aber auch nicht alles in diesen Kopp rein kriege, merk ich mir wo, was steht (in nem Buch oder so) oder bemühe meine wissenden Spezies.
Einer meiner besten Freunde ist Chemiker (PD Dr. > lehrt zahnärztliche Werkstoffkunde, und ist Legierungsentwickler für Dentallegierungen) den frag ich morgen, ob er den von zette beschriebenen Test kennt, und was er davon hält!
So und dann weiß ich ab morgen auch wieder mehr, und dat schreib ich dann hier, und dat habter dann davon!!
So getzt wird der Baum abgesägt, getz is Feierabend!
Buchmacher

image image
Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Zitat:
Vor 20 Jahren gab es aber noch keine ZrO2 Implantate, die gibt`s erst seit dem 21. Jahrhundert. Hab ich recht oder ja?


Vom Prinzip her ja, aber nur, was Dentalimplantate nach dem heutigen Stand betrifft. Das Z-Lock Implantat ist seit 2001 auf dem Markt. GeHIP'te, orthopädische Hüftgelenksimplantate sind allerdings schon seit Mitte der 80'er Jahre auf dem Markt und haben sich bis heute bewährt.

OlBo
Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Der Dentalmarkt ist mittlerweile ein Swinger-Club. Jeder mit jedem und doch nicht richtig ! (OlBo 2009)

Sorry, ich meinte in meinem Text natürlich Hüftgelenksimplantate aus Zirkonoxid. Aus Aluminiumoxid sind diese schon länger verfügbar.

OlBo
Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Der Dentalmarkt ist mittlerweile ein Swinger-Club. Jeder mit jedem und doch nicht richtig ! (OlBo 2009)

Aus Aluminiumoxid Hüftgelenke, ist mir neu. Ich weiß von CoCrMo, Titan und ZrO2. Die meisten modernen Materialien wurden eigentlich immer erst in der Humanmedizin verwendet, bevor es die Zahnmedizin erreichte. Titanimplantate ( in der Zahnmedizin ) sind schon seit den 60 er Jahren auf dem Markt und haben sich dank der Weiterentwickelung bewährt.

Schönen Feierabend CD
Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Mal ebend so gerfragt.. wurde Hugo jetzt eigentlich schon geholfen??????
Aber ich find das schon seeehr geil wie hier die Welt der Elemente durch"gekaut" wird!!
Wirklich respekt an alle!! Wir sind doch die besten, und durch solche Beitäge lebt doch erst ein Forum so richtig auf,oder!!!
Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Hallo Hugo ... !

Tu wegen der Inlay`s nicht mit Irgendwas rumexperimentieren. Wenn es unbedingt Keramik sein muß und Du hast kein System, such ein Labor das Dir helfen kann.
Presskeramik wird von fast jeder Firma angeboten und Irgendjemand in Deiner Nähe hat so etwas.

sonst kommste nach Sachsen - ich press Dir die - ZTN
Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Zahntechnik = manchmal aus Kacke Bonbon`s machen
@IlDivino: Säure-Ätz-Technik ist ein Problem. Hab schon drauf gewartet wann da endlich einer mit kommt. Ist zusammen mit dem etwas besserem Randschluss der einzige Grund für mich ein Goldinlay (oder hier dann besser ein Zirkon/Pressinlay) einzusetzen. Hab ich leider kein Gegenargument und muss dir recht geben! Oft bleibt die Säure aber auch einfach zu lange drauf usw... Hier muss man wirklich penibelst genau vorgehen.

@Zette: Endlich kommst du mit deinem Link raus. Sonst hätte ich das heute gemacht image Danke noch mal für deine Private Nachricht mit Verweis auf die Seite!

@Buchmacher: Frag deinen Freund mal. Recherchier da auch schon 2 Tage nach. Finde aber nicht so wirklich was (Hatte auch kaum Zeit). Ist auf jeden Fall mal ein Interessantes Ding!

@Dentina: Schichttechnik auf Platinfolie.
Soll funktionieren. Viele schwören ja darauf. Hab ich noch nicht. Werde ich auch nicht. Gut, etwas schneller mag es sein aber das genaueste ist meiner Meinung nach das schichten direkt auf dem Stumpf.

Und was für ein Gefummel ist das bitte bei haudünnen Scheiben oder kleinen Ecken? Das Schichten mag ja gehen aber beschleif das mal. Ich mach mir schnell nen Stumpf und klatsch das Zeug da drauf und kanns dann mit nem groben Diamanten überarbeiten! Ich brauch für die Stumpfherstellung keine 5 Minuten (effektive Arbeitszeit). Dann hab ich da aber auch schon meine Präpgrenzen angezeichnet und das Ding ausgegast! Dafür fummel ich keine Platinfolie auf Gipsstümpfe!

Gruß, Ceramix
Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Seiten