Online Gäste: 64 Mitgl.: 0 | Mitgl. Gesamt: 9.417 Neu: Dental-Labor Engel GmbH | Besucher Heute: 836 Gestern: 1.174 Gesamt: 5.802.699 Registrieren | Passwort? | Login

HILFE!!! e.max press

Guten morgen!
Wenn die Stümpfe nicht verfärbt und normal groß sind Rate ich zu einem gepressten Käppchen in LT A1 mit Keramikschichtung in Richtung A1-A2 (kann man nicht beurteilen weil Foto nicht mit Farbzahn genommen ist).Dann wäre unbedingt Ratsam nach dem ersten Keramikbrand eine Rohbrandanprobe vorzunehmen für Farbkorrekturen bzw. Farblenkung.Möglich wäre auch ein Multikäppchen A1. 
MO,MO 0 ist schon wie gesagt nicht für vollanatomische Kronen gedacht sondern für stark verfärbte Stümpfe und sehr kleinen Stümpfen um fehlende Substanz auszugleichen und dann auch nur als Käppchen.Manchmal auch nur zum Stumpfaufbau auf dem dann wiederum ein LT Käppchen hergestellt wird.LT,MT vollanatomisch funktioniert in den meisten Fällen,vor allem bei Frontzähnen,leider nicht.Von Eckzahn zu Eckzahn könnte es ausreichen,abhängig vom Anspruch.Im Schneidebereich fehlt es meist an Transparenz (Halo-Effekt!) und in dem Foto sehe ich einiges an Transparenz sogar bis zum Zahnhals.Dafür gibt es zum Glück noch die Keramik ;-)

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Seiten