Online Gäste: 61 Mitgl.: 0 | Mitgl. Gesamt: 9.838 Neu: r2deiexmachina | Besucher Heute: 250 Gestern: 629 Gesamt: 8.927.051 Registrieren | Passwort? | Login

Ohne Worte! Bitte eure Meinung.

Ja, war der 2. Brand. Deshalb noch ärgerlicher!

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

und vorallem noch unverständlicher ....

 

dann fällt ja eigentlich alles was in richtung hyperoxidation oder falscher wash-/opakerbrand geht auch weg.

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Signatur? Braucht kein Mensch....

So siehts aus!

 

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Lass mich raten . Die Kollegen mit den ...Beinen hat aus Versehen die Speedkühlung nach dem brand eingeschaltet ?

 

ZTN

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Zahntechnik = manchmal aus Kacke Bonbon`s machen

 Die Sprünge scheinen dort vorgekommen zu sein, wo die Zähne überlappen, aneinandergrenzen (separiere grundsäztlich vor jedem Brand, mit Rasierklinge), dort kommt es dann zu Spannungen, eben auch typisch quer verlaufend wie bei 25.

Kann es sein, dass die Aufheizrate weit über 55/min liegt, das Metall nicht nachkommt?   womit wurde denn abgestrahlt? man schreibt ja mitunter schon 250er Korngr. vor. Wenn Sprung mittendrin passierte, nach Erreichen der Temp. fällt das Vakuum ab, das Metall kriegt nochmal den Saustoffschub und oxidiert munter weiter..

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

denke, es liegt an die Legierung, die bei Hitze sehr angespannt ist.

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Wiedereinstieg nach Elternzeit, Teilzeitjob in Dentallabor

Seiten