Online Gäste: 59 Mitgl.: 1 | Mitgl. Gesamt: 9.776 Neu: Soraya | Besucher Heute: 458 Gestern: 1.161 Gesamt: 8.254.612 Registrieren | Passwort? | Login

Rund um Ceramill CAD/CAM Motion 2 , Komponenten

1000 Betriebstunden sind erreicht auf der Motion 2. Die Wartung steht an.

Was wurde bei Euch ausgetauscht, was war / ist kaputt?

Verbesserungswürdig?

War der Techniker bei Euch oder habt Ihr die Maschine eingeschickt?

( Nach den jeweiligen Kosten frag ich am Besten mal garnicht, ist ja immer ein wunder Punkt. )

 

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Beim Stegkonstruieren den Zurückbutton drücken. Leben am Limit ;-)

Unser Zähler steht bei 2800 Stunden erste wartung eingesand weil es den vor Ort service noch nicht gab! 2. Wartung vor Ort! Et kost watt et Kost! erste waartung nix getauscht! 2. Wartung B Achse! Preise sind nicht alzu heftig! alles im Rahmen!

 

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

1. Wartung vor Ort. Hat gut geklappt, 3 Stunden war er fertig. Faltenbalg neu und diverse Kleinteile. Achsen waren in Ordnung, neu kalibriert, Testfräsung sehr gut.

 

Im Moment kämpfen wir uns durchs neue Update... gemischter Eindruck Verlegen

Auf dem Open User Event klang das alles sehr gut... die Praxis ist leider etwas bunter Unentschlossen

 

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Beim Stegkonstruieren den Zurückbutton drücken. Leben am Limit ;-)

Steht das Update schon als Download bereit oder bist du Beta Tester?  Gibt es Probleme? Du hörst dich ja nicht so begeistert an.

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Wir sind doch alle Beta-Tester...Zwinkernd

Ja. Steht im Download-Manager in der Mind bereit. Habe auch gerade noch den Maus-Finger zurückzucken lassen, bevor ein Unheil geschehen konnte.

Übrigens kann man bei Amann-Girrbach auch ein Downgrade bekommen...

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

"Was der Planetenlauf umkreist und was ihr Schimmer überglänzt, so weit sei Dir dein Ziel gegrenzt, das hast Du Macht, Dir zu erwerben." ( Parcival, Wolfram v. Eschenbach )

Es ist das bislang umfangreichste Update von AG und etwas gewöhnungsbedürftig an einigen Stellen... laut AG sind sie jetzt am Fehlerausmerzen.

Funktioniert aber wenn man sich etwas Zeit nimmt und....liest.

Beta-Tester... nein.

Tester an der Front.. ja.

Helpdesk wartet auf Rückmeldungen um noch ein paar Updates hinterherzuschieben.

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Beim Stegkonstruieren den Zurückbutton drücken. Leben am Limit ;-)

Da hast du Recht hyoideus, das sind wir leider. 

Seltsam...Bei uns ist noch kein Update verfügbar. Werde dann mal mit dem Helpdesk telefonieren. Bzw. warte ich lieber noch ein bis zwei Wochen. Zwinkernd

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Das mit dem Downgrade war kurz im Gespräch, weil wohl für fremde Implantatsysteme ( also die Systeme welche AG nicht im Programm hat ) die Fräserei nicht mehr hinterlegt ist.

Das soll laut HD aber noch alles "irgendwann" nachgeschoben werden...Cool... schaun mer mal...Unschuldig

Konstruktion geht mit den jeweiligen Bibliotheken... aber beim fräsen macht er dann Error. Geht dann nur über Fremddatenimport was ganz schön zeitaufwendig ist manchmal...

Es sind wohl auch Veränderungen in den Fräsbahnen erfolgt, Kantenausbrüche bei Zirkonarbeiten sollen wohl der Vergangenheit angehören ( gerne mal die Kanten von den Schraubenkanälen z.B....Unentschlossen )

Ich habe allerdings den subjektiven Eindruck als wenn die Maschine nun länger fräst im allgemeinen und die Verschleissanzeige schneller abläuft.

Das schau ich mir aber noch genauer an.

Die Oberfläche hat in den Buttons und Möglichkeiten nochmal ordentlich draufgelegt, auch in der Scannersoftware.

Dazulernen ist angesagt und zweimal schauen beim konstruieren was alles noch so geht ( ...leider sind die Fragezeichen-Hilfeseiten noch nicht komplett oder gar noch leer...)

Spannend manchmal... aber kostet eben etwas Zeit am Anfang Zwinkernd

 

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Beim Stegkonstruieren den Zurückbutton drücken. Leben am Limit ;-)

Hallo zusammen!

Ich wollte mal fragen, mit welchen Parametern ihr das Material "Temp" fräßt? Gibt es irgendwelche Besonderheiten ,Tipps und Tricks auf die man achten sollte?

Ich habe mich mittlerweile auf einen xy Wert von 0,1 hochgekämpft, aber die Passung ist immer noch viel zu eng, so dass ich wahnsinnig viel ausschleifen muss und eine saubere Passung nicht mehr gegeben ist. Zum Vergleich, Zirkon und Wachs fräse ich mit einem xy Wert von 0,012 - 0,013.  Leider konnte mir weder Helpdesk, Außendienst, noch der Herr, der unsere Motion 2 vor kurzem gewartet hat, diesbezüglich helfen. Habt ihr vielleicht eine paar Ratschläge für mich? 

Viele grüße Olli 123

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Hallo Olli,

fang mal bei 0,3 an , Testfräsung mittellange Krone, könnte sein das Du bis auf 0,5 hochmusst. Hängt auch davon ab welche Fräser Du benutzt.

xy Wert gibts ja in der Form garnicht mehr bei dem neuen Softwareupdate, heisst jetzt axial, radial. Schloss drinnlassen beim verstellen.

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Beim Stegkonstruieren den Zurückbutton drücken. Leben am Limit ;-)

Seiten