Online Gäste: 115 Mitgl.: 0 | Mitgl. Gesamt: 9.589 Neu: Zahnsee | Besucher Heute: 462 Gestern: 1.587 Gesamt: 6.954.944 Registrieren | Passwort? | Login

Welcher Scanner?

hallo zahnseide2 von diesen gedanken habe ich schon oft gehört. ich sage dann immer nur geht schon. exocad ist ein wenig komplizierter als 3shape, ist aber bei einigen sachen besser. bei 3 shape ist vieles automatisiert und deshalb schneller.viele dinge bei 3shape müssen einmal im ddcp eingestellt werden. das wissen viele kollegen nicht denn dann kann man viel mehr machen.                                              kannst du denn noch ohne arbeiten(zirkon,abutments usw.Weinend) wohl kaum oder man würde es sich konstruieren lassen und fertigen. dann musst du aber genau rechnen um nicht schiffbruch zu erleiden. wichtig ist das du dein labor auf den scanner einstellen musst arbeitsabläufe wie modelle,stümpfe usw ändern. dann musst du die fertigung so steuern das du zeitintensive arbeiten günstig fertigen lässt und du dich auf deine persönliche "lieblingsbeschäftigung" konzentrieren kannst. das dauert 1 Monat dann geht es besser.

ps. warum hast du die grafikkarte gekauft?????? keine garantie

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

TKR Dental schrieb:
ps. warum hast du die grafikkarte gekauft?????? keine garantie

Der Rechner war etwas über 1 Jahr alt und hatte laut Verkäufer keine Garantie mehr. Ausserdem brauchte ich den Scanner schnell wieder und  was sind schon 89 € bei so einem Scanner. Verglichen mit anderen Reparatur- und Ersatzteilkosten war das nicht der Rede und erst recht keinen Streit wert.

3Shape hatte ich mir wegen der Lizenzpolitik nicht angesehen. Ich habe nur ein Praxislabor mit vergleichsweise kleinen Stückzahlen und das Scanner/Softwarpaket von Dentaldirekt erschien mir gut und günstig. Die Softwareupdates waren für das erste Jahr im Preis inbegriffen, und für die Jahre 2 bis 4 habe ich insgesamt nur 890 € bezahlt, also weniger als 300€ pro Jahr. Dafür habe ich noch die Adapterplatten gekauft um die mit einem Artex-System einartikulierten Modelle problemlos mit dem Artikulatormodul von Exocad nutzen zu können.

 

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Hallo zusammen ,

ich überlege auch ob ich meine Gerüste ( 95% Zirkongerüste ) lieber selber scannen soll. Ich habe jetzt angeboten bekommen den Zfx Evolution 2 bis 3 Wochen , mit 2 Tagen eingearbeitet werden, im eigenem Labor testen zu können. Soll 500 € kosten. Bei Kauf  des Scanners bekommt man die Kosten zurück . Arbeitet jemand von Euch mit diesem Scanner und kann mir vielleicht etwas darüber erzählen bzw. schreiben? Schon mal vorab vielen Dank. 

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Andy wo kommst du her? 95% Zirkongerüste? bist du alleine oder mit mehreren technikern?

 

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Wäre witzig wenn hinter andy1967 Andreas Geier steckt. Andreas Geier ist der Geschäftsführer von ZfX Lachend

Nichts gegen dich andy1967, fand nur gerade die Vorstellung witzig!

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Kölner Bezirk. Ja ich bin alleine und nein bin nicht der Geschäftsführer von Zfx. Sollte ich vielleicht mal im Hinterkopf behalten wenn es mit der Zahntechnik nicht mehr so Cool

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

@andy1967

weiss nicht ob das die bessere Alternative ist. Die Herstellerfirma der 5Achs von Zfx Inhouse 5x Primacon steckt gerade in der Insolvenz.

Glaube nicht das die Fräszentren, und da hat ZfX auch welche von, bei der Marktübersättigung auf rosige Zeiten zusteuern.

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Ja das mit der Insolvenz  habe ich auch gelesen . Mir wurde gesagt das Zfx in den ersten 3 Jahren  keine Gebühren nimmt und im vierten Jahr 500 €. Also für den Scanner .

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Lachend

Endlich is er da 

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Steht da `n Artex CR drin?

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

"Was der Planetenlauf umkreist und was ihr Schimmer überglänzt, so weit sei Dir dein Ziel gegrenzt, das hast Du Macht, Dir zu erwerben." ( Parcival, Wolfram v. Eschenbach )

Seiten