Online Gäste: 185 Mitgl.: 0 | Mitgl. Gesamt: 9.796 Neu: Dental Artists | Besucher Heute: 3.001 Gestern: 3.135 Gesamt: 8.567.300 Registrieren | Passwort? | Login

Brauche dringend Rat zu richtigem Kompressor?!

Hallo liebe Community, ich bräuchte dringen Hilfe!

Ich bin im Moment auf der Suche nach einem geeigneten Kompressor für unser Dentallabor. Leider bringt mich diese Entscheidung vollkommen zum Verzweifeln.
Mir ist bewusst, dass es speziel Kompressoren für Arztpraxen/Dentallabore gibt. Jetzt habe ich im Zuge meiner Recherche
auf http://kompressor-kaufen.info/   erfahren, dass es nicht unbedingt ein spezieller Kompressor sein muss. Insbesondere die flüster Kompressoren von Implotex sollen für den medizinischen Gebrauch durchaus geeignet sein.

Hat von euch vielleicht schon jemand Erfahrungen mit einem dieser Modelle sammeln können? Und wenn ja sind diese eine ernst zu nehmende Alternative? 
Denn in diesem Fall könnte man dadurch schon eine Menge Geld sparen, da die preislichen Unterschiede schon ziemlich deutlich sind. 
Wichtig ist mir vorallem, dass der Kompressor leise läuft, so dass sich weiterhin jeder in unserem Labor wohl fühlt.

Schon einmal vielen Dank im Vorraus

Lieber Gruß Christopher

Standort und Anforderungen an den Kompressor wären schon recht hilfreich für eine fundierte Antwort...

Du kannst leicht den Luftbedarf ermitteln, in dem Du die Verbrauchsstellen addierst und 15-20 Prozent Reserve einkalkulierst (...siehe Mitarbeiter, die minutenlang Modelle mit der Handblasdüse abpusten). Zum Betreiben einer luftbetriebenen Fräsmaschine solltest Du dauerhafte > 6 bar planen. Ölfreie und trockene Druckluft sollten selbstverständlich sein...usw. usw.

Berufsgenossenschaft, Arbeitssicherheit und Art des Kompressors regeln außerdem die Standortbedingungen: Abstand zu Wänden und Schaltkästen, Belüftung, Abluft,usw., usw. ...

Druckluft ist in ihrer Bereitstellung eigentlich die teuerste Energie im Labor, ohne Druckluft ist alles nix und so eine Investition macht man ja nicht quartalsweise; weiß nicht, ob man da unbedingt nach Sparangeboten suchen sollte.

>>> Kaeser hat immer auch neue, aber preislich reduzierte und gebrauchte Kompressoren mit Garantie im Angebot <<<

Wir haben z.B. einen SX6 Aircenter von Kaeser, Schraubenkompressor...und läuft und läuft und läuft...

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

"Was der Planetenlauf umkreist und was ihr Schimmer überglänzt, so weit sei Dir dein Ziel gegrenzt, das hast Du Macht, Dir zu erwerben." ( Parcival, Wolfram v. Eschenbach )

.....ich kann Dir nur raten, eine ortansässige Druckluftfirma zu befragen. Die wissen schon was gut, vor allem haben sie im Zweifelsfall Ersatzteile und bieten Service. Soetwas würde ich nie aus dem Internet kaufen.

Gruß

Bastler

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Erst einmal vielen Dank für die Antworten. 
Im Moment tendieren wir auch eher zu einer Firma vor Ort, da wir selber nicht über die Expertise verfügen und nicht doppelt kaufen möchten. 
Wir sammeln jetzt noch ein paar Informationen.
Vielleicht setzen wir uns auch einfach mal mit dem Hersteller der Implotex Geräte in Verbindung. Wenn diese eine umfangreiche beratung anbieten sollten, gebe ich hier noch einmal Rückmeldung.

Gruß Christopher

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Hallo

Wir haben  in unseren beiden Laboren Dürr-Kompressoren, die nun schon 25 bzw.18 Jahre ohne ingendwelche Probleme laufen.

Sie sind nicht unbedingt die preiswertesten ,aber nach der Zeit haben sie sich bezahlt gemacht.

MfG 

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Hallo,

Siehe Dir mal die Kompressoren von Elmag an.https://www.elmag.de/de_de/drucklufttechnologie/schallgedaemmte-kompress...

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Wie hoch sind denn die Wartungskosten bei den Dürr-Kompressoren?

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Außer immer mal (1-2 Jahre, je nach Verschmutzung) die Luftfilter wechseln keine.

Jedenfall war in den 25Jahrenbei beiden noch kein Mechaniker da.

Der Druckbehälter muss laut BG immer mal überprüft werden, das ist aber Herstellerunabhängig

Wenn es noch Zeit hat schau bei der IDS vorbei,auch wegen dem Messepreis. Es ist schon der Mercedes unter den

Kompressoren,dafür halten sie auch ewig.

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Schau mal hier: http://kompressor-tests.com/hersteller/weldinger/

Habe mir Privat den FK60 gekauft. Klasse Teil. Ähnlich wie der Implotex 480W. Nicht so hochwertig aber dafür günstiger.  CoolZwinkernd

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Ich habe jetzt erst 1300 (in Worten: eintausendreihundert) Euronen für die Reparatur meines Kompressors ausgegebenVerschlossen

Ich glaube, wenn der wieder kaputt geht hole ich mir gleich einen neuen für ...

Der hat 2 Jahre Garantie ...

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Also soweit ich weiß, sollte ein leiser Kompressor, wie der Implotex, nicht für den medizinischen Bereich genutzt werden. Das Gerät ist für solche Tätigkeiten nicht vorgeshen.

Einsatzbereiche sind laut Kompressor Ratgeber:

-          Aufpumpen von Autoreifen, Bällen

-          Airbrush

-          Reinigungsarbeiten mit der Ausblaspistole

-          Sonstige Anwendungen rund um Haus und Garten

 

Soweit ich mich erinnern kann, wird auch auf der Seite, unter Produktdetails zum Implotex 480W, klar darauf hingewiesen, dass das Gerät nicht für medizinische Zwecke verwendet werden sollte.

 

Gruß

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Seiten