Online Gäste: 138 Mitgl.: 0 | Mitgl. Gesamt: 9.541 Neu: CelinaK | Besucher Heute: 1.308 Gestern: 1.600 Gesamt: 6.618.762 Registrieren | Passwort? | Login

Grundlagen und Fertigkeiten für eine gelungene Keramikverblendung erhalten

  
Veranstalter
VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG
 
Kategorie
Kurs (2 Tage)
 
Anmeldegebühr
395,00
 
Fachbereich(e)
Verblendung Keramik
 
Zielgruppe
Auszubildene
Zahntechniker
 

VITA Verblendmaterialien - VITA VMK Master & VITA VM 9 & VITA VM 13

Grundlagenkenntnisse und -fertigkeiten für eine gelungene Keramikverblendung


Grundlagenkenntnisse und -fertigkeiten für eine gelungene Keramikverblendung


Kursziel

Sie sind in der Lage, mit einer VITA Metallkeramik selbstständig kleine Versorgungen wie Einzelkronen im Front- und Seitenzahnbereich keramisch zu verblenden.


Zielgruppe

Auszubildende, Anfänger, Wiedereinsteiger (z.B. nach einer Berufspause) ohne Verblenderfahrung, aber auch Fortgeschrittene, die die Grundlagen einer keramischen Verblendung erlernen bzw. rekapitulieren wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


Inhalt

Sie erlernen Basiswissen zur fachgerechten Herstellung einer Keramikverblendung. Nach Kontrolle der mitgebrachten Gerüste konzentrieren Sie sich im ersten praktischen Teil auf die Form, die Funktion und die Oberfläche der Frontzahnverblendungen. In diesem Schritt kommen nur Dentinmassen einer Farbe zum Einsatz, damit Sie sich auf die drei farbunabhängigen Parameter konzentrieren können.

Im zweiten praktischen Teil wenden Sie die im ersten Teil gelernten Kenntnisse und Fertigkeiten innerhalb einer kompletten Schichtung aus Dentin-, Schneide- und Effektmassen an Zahn 11 an. Weitere Themenschwerpunkte sind:

  • Abstimmen von Gerüstlegierung und Keramik
  • Gerüstgestaltung: Wachsmodellation, Gießtechnik, Ausarbeiten
  • Gerüstvorbereitung: Oberfläche konditionieren, Opaker auftragen und brennen
  • Verblendung: Zahnform, -funktion, -oberfläche
  • Farbe gezielt aufbauen
  • Keramikbrand: Brandführung, Vortrocknen, Aufheizen, Brenntemperatur, Abkühlen
  • Finish: Oberflächengestaltung/-textur, Glanzbrand, Politur
  • Systematisches Vorgehen bei der Fehleranalyse
Referent
Axel Appel
Herr Axel Appel

Kursdauer
2 Tage

Hinweise

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie ein Kursmodell, auf dem Sie zwei Frontzahnkappen und eine Seitenzahnkappe aus einer Legierung im konventionellen WAK-Bereich 13,8 - 15,2 erstellen (bitte unbedingt Datenblatt/VA der Legierung mitbringen!).

Wichtig: Die Kappe auf Zahn 11 fertigen Sie bitte doppelt an.
Bitte bringen Sie zum Kurs mit: Hartmetallfräsen zur Gerüstbearbeitung, Modellierbesteck für die Keramikschichtung, keramische Schleifkörper zum Ausarbeiten der Keramik.


Kursgebühr
395,- Euro zzgl. MwSt.; bei Onlinebuchung abzüglich 10 % Rabatt; nicht kumulierbar mit anderen Rabatten

image Kursflyer: Grundlagen und Fertigkeiten für eine gelungene Keramikverblendung erhalten DE (185,29 KB)

Kontakt

VITA Leistungscenter Bad Säckingen
Ansprechpartner
Ute Schmidt
Spitalgasse 3

79713 Bad Säckingen

Fon: 07 761 56 22 35
Fax: 07 761 56 22 33
Mail: u.schmidt@vita-zahnfabrik.com
Web: http://www.vita-zahnfabrik.com
Es tut und leid, es gibt keine Termine mehr in diesem Jahr.