Online Gäste: 112 Mitgl.: 0 | Mitgl. Gesamt: 9.589 Neu: Zahnsee | Besucher Heute: 466 Gestern: 1.587 Gesamt: 6.954.944 Registrieren | Passwort? | Login

Duktilität

Bild des Mitglieds thorsten
Gespeichert von thorsten am 10.04.2018 06:43
Begriff: 

Definition: 

(abgeleitet vom lateinisch ducere, dt. ziehen, führen, leiten) ist die Eigenschaft eines Werkstoffs, sich unter Belastung plastisch zu verformen, bevor er versagt. Beispielsweise bricht unbehandeltes Glas ohne erkennbare Verformung; Stahl hingegen kann sich um mehr als 25 % plastisch verformen (je nach Stahlsorte, siehe auch Baustahl), bevor er reißt; und Gold ist so duktil, dass es sich auf eine Dicke von wenigen Atomlagen austreiben lässt, siehe Blattgold.

(Quelle Wikipedia)