Online Gäste: 74 Mitgl.: 1 | Mitgl. Gesamt: 9.776 Neu: Soraya | Besucher Heute: 472 Gestern: 1.161 Gesamt: 8.254.612 Registrieren | Passwort? | Login

Datenschutzgesetz zum 25.5.2018

Liebe Kollegen,

am 25.5.2018 tritt das Datenschutzgesetz mit weitreichenden Bestimmungen auch für das Zahntechnikerhandwerk in Kraft.

Ausser bei den Mitgliedern der Innung Rheinland-Pfalz scheint weitgehend Unwissenheit oder auch Desinteresse zu diesem Thema zu bestehen. Wie steht Ihr dieser Thematik gegenüber? Wie ist euere Planung zur Umsetznung?

Ich würde mich sehr freuen, Meinungen zu diesem Thema von Euch zu erfahren.

Grüsse aus NRW

Bin ganz gespannt, ob einer unserer Mitbewerber in den Rechnungen nun ausweist, daß er die ZrO²-Kronen aus Bejing importiert. Die Patinten einer bestimmten Zahnarztpraxis würden sicher gern erfahren, daß nicht nur die Fische im Aquarium im Wartebereich aus China kommen...

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

"Was der Planetenlauf umkreist und was ihr Schimmer überglänzt, so weit sei Dir dein Ziel gegrenzt, das hast Du Macht, Dir zu erwerben." ( Parcival, Wolfram v. Eschenbach )

Lieber hyoideus,

deine Antwort geht etwas am Thema vorbei; mein Beitrag war schon ernst gemeint.

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

....unsere Innung veranstatet demnächst ein Seminar, dann weiß man mehr. Eine Art Checkliste hat sie auch schon raus gegeben. Frage: Wann soll man das als kleines Labor alles noch machen....... ich weiß, es muß sein, aber.......

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Mein Freund Stiller, ich  und ein Dritter, der nicht genannt werden will, haben den Kunden einen Stick gegeben mit Thunderbird portable, Enigmail und haben auch die Schüssel (*) erzeugt; alles was bei uns rausgeht ist so verschüsselt - die Kunden könnten dies auch in anderer Richtung nutzen ("...könnten"). (Geht/ginge auch in unserem kleinen Lab)

(*) Das auch wir und nicht nur  der Kunde die Schlüssel kennt macht nur Sinn, weil sie einzig diesem Zweck dienen.

https://www.nitrokey.com/de  ---  https://de.wikipedia.org/wiki/GNU_Privacy_Guard

https://g10code.com/ ---   https://de.wikipedia.org/wiki/Enigmail
https://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Koch_(Softwareentwickler)

Für die Anonymisierung der eingehenden Daten ist ja die Praxis zuständig... freu mich schon darauf von Praxis 023456 (Abrechnungsnummer) angerufen zu werden, um zu erfahren, dass Patient 0815 nur vestibulär verblendete Kronen bekommen sollte, die Vollverblendungen seien bei 8015 vorgesehen gewesen ...hach, immer diese Zahlendreher...   :)

hf

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Schönes Thema...

erlebe auch immer wieder, dass die XML-Dateien per E-Mail versendet werden. Bis hierher wohl kein Problem, aber in der Betreffzeile schreibt man dann den Patientennamen...Unschuldig...

Ihr solltet aber auch wissen, dass es schon bei der eigenen Webseite anfängt.

Schaut mal bei e-recht24.de. Nutzt den Impressum- und Datenschutzgenerator und vergleicht dann die Daten mit euren.

Zwar kann man wohl den Websitebetreuer in die Pflicht nehmen, aber darauf würde ich mich nicht verlassen.

Viele Grüße

Thorsten

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?


muffel-forum-App kostenfrei downloaden und ohne PC immer auf dem Laufenden sein.

Hallo Bastler,

ich stochere bei diesem Thema noch ziemlich im Dunklen.

Wärest du bereit, die Checkliste deiner Innung weiterzugeben?

Gruß aus NRW

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Hallo zusammen,

haben uns auch die letzten Wochen durch die DSGVO gekämpft. Vollkommen erstaunlicher Weise hatten wir einen sehr guten Vortrag unserer IHK speziell für den Bereich Gesundheitswirtschaft. Die haben unter anderem auf diese Sammlung an Rundschreiben und Mustern verwiesen. Kann ich nur empfehlen...wenn auch nicht speziell für unsere Branche:

https://www.gdd.de/gdd-arbeitshilfen/praxishilfen-ds-gvo/praxishilfen-ds-gvo

Das meiste macht man ja auch schon, aber je risikobehafteter die Daten (ZA schickt unaufgefordert Patientenbilder mit Namen an Labor), je schwieriger wird es...

Viele Grüße und gutes Gelingen... ;)

Weithas

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Ja, ups, ... war bei dem Datum schon bei der Neufassung des MPG...

DSGVO habe ich bereits ( fast) fertig. Offen gesagt mit erheblicher Unterstützung Dritter: Anwalt ( sicher ist sicher ...), Innung ( sehr gute Arbeit ...) und Software-Assistant ( im Preis inbegriffen ...) aber auch eigenverantwortlicher Nachtschichten. War eigentlich keine große Sache im Nachhinein.

( Nicht) Erstaunlich war, daß etliche Kunden durch den Besuch von Informationsveranstaltungen und durch gezielte Panikmache einiger Abrechnungsprogramm-Vertriebler, KZV`en und halbwissenden Kolllegen sehr verunsichert waren. Da habe ich mir mal die Mühe gemacht, bereits im Vorfeld zu deeskalieren.

Sehr umfangreich: Dokumentation; mit den richtigen Schlüssel-Formulierungen aber kein Problem... Ich bin jetzt ganz offiziell Datenschutzbeauftrgter ( + eine Stellvertreterin), personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn sie ausgedient haben und nicht archiviert werden müssen, usw., usw... vielleicht am Schwierigsten: Integrität und Kontrolle von Dokumentation, Verfügbarkeit und Trennungsgebot!!

Für die Verschlüsselung digital versendeter Datensätze habe ich unseren Kunden ein Public-Key-Verfahren in Kombination mit Blowfish oder besser: Twofish vorgeschlagen, bei Nutzung von GNU PG bereits mit drin.

Bin gespannt, wie unsere Kunden reagieren. Verunsichert durch Kammern und "Qualitäts-Zirkel" werden die sicher noch alles durcheinander bringen ...

 

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

"Was der Planetenlauf umkreist und was ihr Schimmer überglänzt, so weit sei Dir dein Ziel gegrenzt, das hast Du Macht, Dir zu erwerben." ( Parcival, Wolfram v. Eschenbach )

Bitte keine PN`s mit Fragen nach Strg+C o.ä., bitte. Vorletztes Jahr wollten zwei Zahntechnikermeister einen Buisnessplan haben ...

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

"Was der Planetenlauf umkreist und was ihr Schimmer überglänzt, so weit sei Dir dein Ziel gegrenzt, das hast Du Macht, Dir zu erwerben." ( Parcival, Wolfram v. Eschenbach )

Irgendwie unverschämt. Vor dem Hintergrund etlicher Debatten über die Arbeit der Innungen aber fast schon witzig...

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

"Was der Planetenlauf umkreist und was ihr Schimmer überglänzt, so weit sei Dir dein Ziel gegrenzt, das hast Du Macht, Dir zu erwerben." ( Parcival, Wolfram v. Eschenbach )

Seiten