Online Gäste: 58 Mitgl.: 0 | Mitgl. Gesamt: 9.715 Neu: Si-tec | Besucher Heute: 964 Gestern: 1.199 Gesamt: 7.599.284 Registrieren | Passwort? | Login

Molaren Neigung wegnehmen?

Hallo,
die die Kaufläche derzweiten Molaren neigt sich natürlicherweise meist etwas nach lingual, stimmt das? Wenn man nun die Neigung (was wie eine Neigung wirkt optisch) rausnimmt beim Erstellen von Zahnersatz, kann das Nachteile bringen? Mal generell gefragt.

Mit Neigung rausnehmen meine ich, dass die Kaufläche so aussieht, als sei der Zahn aufgerichtet worden.

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

....naja, es hat funtionelle Gründe, warum es diese Neigung gibt. Manchmal kann einen Zahn ja optisch ein wenig aufrichten, kommt auf viele Faktoren an.

Bastler

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

In der Natur gibt es selten etwas ohne Grund. Die lingualisierte Neigung der UK-Seitenzähne dient idR dem einfacheren abführen von Nahrung beim kauen, soll heißen es rutscht eher Richtung Schlund. Zudem kann man schlecht allgemeine Aussagen treffen was diese oder jene Aktion für Folgen hat. das ist nun mal bei jedem Menschen individuell festzustellen!

Wenn ich einem Patinenten mit stark ausgeprägter Kronenflucht eine Krone einbaue die diesem Schema nicht folgt, wird er über kurz oder lang die Kronen kaputt knirschen und im schlimmsten Fall noch Kiefergelenks-/ Rückenschmerzen bekommen.

Btw. ein Ausbilder / Lehrer kann dir solchen Fragen besser beantworten =)

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?

"Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen, und bei ersterem bin ich mir nicht sicher" Einstein

Wenn ich noch mal nachhaken darf: also wenn ein Kieferorthopäde z.B. einen nach lingual geneigten 7er aufrichtet (und evtl, sogar etwas zu stark zur Wange hin), die anderen Zähne/Kronen aber nach lingual geneigt bleiben, dann ist das für die Funktion nachteilhaft und behindert evlt. die Beweglichkeit des Unterkiefers, weil die Zähne unterschiedlichen Schemen folgen und es kann zu CMD kommen, korrekt verstanden so? Ebenso würde es sich verhalten, wenn die 6er aufgerichtet wären und beide 7er im UK nach lingual geneigt wären? Oder ist es in letzterem Fall nicht so dramatisch wie beim Ersten (ich sehe über Google oft Bilder wo die 7er sich eher nach lingal neigen als die 6er). Oder ist beides tendenziell eher negativ und alle Molaren sollten besser dem gleichemn Schema folgen?

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?