Online Gäste: 112 Mitgl.: 0 | Mitgl. Gesamt: 9.738 Neu: Richard Polok | Besucher Heute: 609 Gestern: 1.046 Gesamt: 7.783.016 Registrieren | Passwort? | Login

GC Initial Zr-Fs – Implantat-Frontzahn Keramik Kurs

  
Veranstalter
GC Germany
 
Kategorie
Kurs (2 Tage)
Workshop
 
Anmeldegebühr
860,00
 
Fachbereich(e)
Implantattechnik
Verblendung Keramik
 
Zielgruppe
Meister
Zahntechniker
 

image

Master-Kurs für fortgeschrittene Zahntechniker
„Implantat-Frontzahnästhetik mit Konzept“ 

 

Zwei anteriore Implantatkronen stehen im Mittelpunkt des Frontzahn Keramikkurses.Vom der Planung zum Wax-up, vom Wax-up zum Emergenzprofil, vom Emergenzprofil zur therapeutischen Krone und von der therapeutischen Phase zur definitiven Arbeit. Der Kurs setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Im ersten Teil wird der Behandlungsablauf und die zahntechnische Umsetzung von der Implantation bis hin zum Ausformen des Emergenzprofils einer Implantatrekonstruktion mittels Vortrag und Demonstration aufgezeigt.

Der zweite Kursteil besteht aus einem klassischen Hands-on Keramikschichtkurs. Es werden zwei anteriore GC Initial Zr-FS Verblendungen (Zirkonoxid-Gerüst) auf ein Implantatmodell gefertigt. Mithilfe einer praktischen Farbnahme mit Fotodokumentation am Patienten und der Bildanalyse natürlicher Zähne werden die Möglichkeiten verschiedener Schichtungen diskutiert und in das Initial Farbsystem übertragen. In einem nachvollziehbaren und strukturierten Schichtkonzept, erlernen die Teilnehmer den Umgang mit den Keramik-Massen.

Der Kurs klärt Fragen um Farbton, Farbwert, Helligkeitswert, Transparenz, Fluoreszenz und Opaleszenz. Er hilft die Keramik-Massen zu verstehen und sie strukturiert anzuwenden. Wie verändere ich Farbe und Helligkeitswert nach einer Missglückten Anprobe? Mit welchen Faktoren suche ich die Farbe am Patienten aus? Wie wende ich die einzelnen Keramikmassen an und wie unterscheiden sich die Keramiksysteme? 



Kursziel:

  • Grundlagen und Aufbau des Gradia Plus – Systems
  • Step by Step-Herstellung einer Frontzahnverblendung mit klassischem Schichtschema
  • Step by Step-Herstellung einer Frontzahnverblendung mit individuellem Schichtschema
  • Tipps und Tricks rund um das Thema Komposit

Vorträge und Demonstration:

  • Planung einer Implantatkrone, vom Wax-up zur Ausformung des Emergenzprofils.
  • Gestaltung einer therapeutischen Krone in Kunststoff, individueller Abdruckpfosten.
  • Das Farbsystem – alle Parameter wie wir Farben und Zahnfarben wahrnehmen.
  • Lithiumdisilikat versus Zirkonoxid – Vor- und Nachteile.
  • Fotodokumentation der Farbanalyse am Patienten.

Workshop - Praktischer Teil:

  • Frontzahn- Keramikschichtung mit Initial Zr FS Keramik Massen.
  • Strukturierter Schicht-Leitfaden zur Verblendung von Implantat-Frontzahnkronen.
  • Form- und Farbgestaltung von natürlichen Frontzähnen.
  • Foto-dokumentation, Farbnahme am Patienten, Auswahl der Schichtmassen.

 

Referent: 

 ZTM Andreas Kunz

 

In der Kursgebühr enthalten:

  • Ein Kursmodell mit zwei Zirkonoxid Kappen
  • Die Verpflegung an beiden Kurstagen
  • Ein gemeinsames Abendessen
  • Eine Hotelübernachtung mit Frühstück vom 28. auf den 29. Juni 2019

 

Was ist mitzubringen:

  • Persönliches Keramik- und Schichtinstrumentarium, Isolierung
  • Zum Ausarbeiten: Diamantschleifkörper verschiedener Größe und Körnung, Trennscheibe, Gummi-Polierer
  • Bleistift 0,5mm

Kontakt

GC Germany GmbH
Seifgrundstraße 2

61348 Bad Homburg

Fon: 0 61 72 / 9 95 96 – 66
Hotline: 0 61 72 / 9 95 96 – 11
Mail: support.germany@gc.dental
Web: http://www.gcfortbildung.de
Es tut und leid, es gibt keine Termine mehr in diesem Jahr.