Online Gäste: 100 Mitgl.: 1 | Mitgl. Gesamt: 9.766 Neu: Brigittes Dental Aesthet… | Besucher Heute: 819 Gestern: 976 Gesamt: 8.081.870 Registrieren | Passwort? | Login

Öfen für Zirkon

Hallo!!

 

Auf einem Seminar zum Thema Sintern letztes Wochenende wurde mir von einem Ofen, welcher sowohl glasiert, kristallisiert, als auch sintert abgeraten. 

 

Scheinbar können da Rückstände, die beim Glasieren und Kristallisieren entstehen, anschließend beim Sintern verbrennen und zum Verlust der „Transluzenz“ der Zirkone aufgrund von Einschlüssen von Silikat/Silizium führen, wodurch wohl opakere Zirkone entstehen. 

 

Habt ihr dazu Erfahrungen? 

 

Für‘s Schichten von Keramikmassen braucht man sowieso einen zusätzlichen Ofen mit Vakuum, also stellt sich mir die Frage, ob es besser ist einen Ofen nur fürs Sintern zu nehmen und einen fürs Aufbrennen/Glasieren und Kristallisieren?

 

Habt ihr Erfahrungswerte zum Dekema 664i oder 674i?

 

 

 

 

 

...also wir Sintern die emax Kronen ganz gemütlich im normalen Keramik-Brennofen (Ivoclar) mit ab. Bei uns alles problemlos......

Gesamtstimmen: 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag?