Wie abrechnen?
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Wie abrechnen?

6 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
424 Ansichten
bastler
Honorable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 507
Themenstarter  

Moin,

ich habe eine MGB im UK mit Retentionen AUF den Seitenzähnen im UK als Aufbißbehelf hergestellt. Wie rechne ich das denn ab?

Nur eine MGB und 2 Aufbisse? Und Modelle usw, klar.

Danke Bastler


   
AntwortZitat
Honorable Member Admin
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 433
 

Hi Bastler,

ich sehe hier die BEL  - 403 0.

Prothese umarbeiten zum adjustierten Aufbissbehelf

Adjustieren eines vorhandenen nichtadjustierten Aufbissbehelfs

Neu adjustieren eines vorhandenen adjustierten Aufbissbehelfs

jeweils unter Verwendung eines Mittelwertartikulators.

Umarbeiten zum Aufbissbehelf
Erläuterung zur Abrechnung: 

Sind Halte- und/oder Stützvorrichtungen sowie weitere Funktionsaufbisse erforderlich, können diese zusätzlich abgerechnet werden.

 

Die L-Nr. 403 0 ist je Aufbissbehelf abrechenbar.

Erneuerungen und Erweiterungen von Prothesenzähnen an der zum Aufbissbehelf umgearbeiteten Prothese sind mit der L-Nr. 403 0 nicht abrechenbar.

Hinweise: 

Umarbeitung oder Neuadjustierung eines vorher nicht adjustierten Aufbissbehelfs.

Aufbisse ggf. zusätzlich möglich.

Gruß

Thorsten


   
AntwortZitat
bastler
Honorable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 507
Themenstarter  

Hallo Thorsten,

ja, sehe ich auch bei vorhandenert Prothese oder Schiene. Ich habe ja aber wie geschrieben, eine UK MGB neu hergestellt. Da würde ich eher die

BEL 7100 sehen.

Sonst muß ich doch in der Innung mal anrufen und die Profis fragen.


   
AntwortZitat
Honorable Member Admin
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 433
 

OK dann fass ich noch mal zusammen:

du hast auf die Zähne einer vorhandenen Prothese eine Modellgußbasis(Retention) eingearbeitet und darauf die Aufbisse gefertigt?

.... Oder hast du in eine vorhandene Prothese basal eine Metallbasis eingearbeitet und die Aufbisse auf die Kunststoffzähne hergestellt?


   
AntwortZitat
bastler
Honorable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 507
Themenstarter  

...nein, wie geschrieben: Ich habe eine NEUE MGB mit Gitterretentionen auf den Okklusalflächen angefertigt. Und dann das Ganze adjustiert.

Keinen Ahnung warum, der Kunde wollte es so......


   
AntwortZitat
New Member
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 1
 

Wie habt Ihr die Kostenstellen Rechnung in der Hand bei den Kalkulationen für den endgültigen Preis? 

Nutzt Ihr eine Software oder wird das strikt per "Hand" gemacht? (Beispiel )

Grüße

 


   
AntwortZitat
Teilen: