Keramik für Zirkon ...
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Keramik für Zirkon wechseln

  RSS
 jodu
Estimable Member Registered

Hallo Zusammen,

Ich möchte die Keramik wechseln, die ich auf Zirkon benutze. Derzeit verwende ich "Cercon ceram Kiss" von Degudent.

Immer wenn ich zwischendurch die "normale" Duceram Kiss auf z.B. NEM verblende, dann fällt mir auf wie doof die "Cercon ceram Kiss" eigentlich ist.

Besonders stört mich ein zentrales Abheben so das ich gelegentlich in "Luftlunker" im Bereich der Fissur falle (trotz eine Kernbrandes). Teilweise kann man diese Luftlunkter nicht erkennen. Bei zwei Kronen ist das Problem erst nach Monaten im Bereich der Fissur (im Mund) aufgefallen - konnte ich neu machen ;-(.

Auch auf NEM habe ich (was den Verbund betrifft) mit der Duceram Kiss kein so gutes Gefühl. Das bestärkt meinen Wunsch Degudent-Keramiken den Rücken zu kehren.

Wer kann mir Tipps geben bzw. ein gutes Keramik-Starterkit einer Farbe empfehlen.

Vielen Dank.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Januar 2011 10:01
Estimable Member Registered

oh ha ...

Na das haben wir schon durchgekaut.........

trotz allem :NORITAKE CZR

best ever

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Januar 2011 22:06
 jodu
Estimable Member Registered

Vielen Dank - sehr hilfreich.

Dann werde ich mich mal nach dem durchgekautem auf die Suche machen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Januar 2011 9:06
Hervorragendes Mitglied Registered

Hallo,

ich arbeite schon seit einigen Jahren mit der Initial von GC und bin nach wie vor begeistert.

Sie wirkt wirklich sehr natürlich, und lässt sich gut verarbeiten. Ich habe mit ihr auch noch nie Probleme gehabt was Abplatzungen angeht, wobei das ja bekanntlich nicht nur von der Keramikmasse abhengt.

Was die Risse in den Fissuren angeht, das kann evt. auch vom zu trocken Schichten kommen....da gibt es viele Tricks, das liegt nicht unbedingt an der Masse....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Januar 2011 10:54
 jodu
Estimable Member Registered

@ Weisheitszahn75

Bin schon dazu über gegangen ein s.g. "Kernbrand" (PC + Dentin) zu machen wie ihn wohl der Kollege Braunwarth empfiehlt. Gefällt mir aber nicht besonders - bin das Schichten anders gewohnt u. ich brauch einen Brand mehr.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Januar 2011 13:36
Estimable Member Registered

VM9 !! Die VITA hatte vor allen Leuzitkristalle, die anderen ziehen nur nach; das heißt für mich, die wissen, was sie tun. Außerdem ist die Verarbeitung geil und sie schaut super aus

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Januar 2011 7:05
Honorables Mitglied Registered

Zitat:

am 20.01.2011 um 07:05 schrieb Dentalfuzzi:

VM9 !! Die VITA hatte vor allen Leuzitkristalle, die anderen ziehen nur nach; das heißt für mich, die wissen, was sie tun. Außerdem ist die Verarbeitung geil und sie schaut super aus

Bääähh!! Wieland hat Nanoleuzite und ist mindestens ebensolange, wenn nicht länger auf dem Markt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. Januar 2011 21:44
Estimable Member Registered

Hallo JackewieHose

Vor solchen Sprüchen bitte erst informieren. VITA hat 1996 die Verblendkeramik D auf dem Markt für Zirkonoxid, da wusste Wieland noch nicht, wie man das schreibt. Die D hatte schon Leuzitkristalle, der Nachfolger VM9 kam auch vor Wieland Keramiken für Zirkon. Ich mach das Zeug schon seit DCS mit gehipptem Zirkon.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. Januar 2011 7:00
Honorables Mitglied Registered

Wusste doch, dass es an dem "Spruch" was zu ändern war - sollte auch nicht allzu ernst genommen werden..

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. Januar 2011 15:23
 Nik
Aktives Mitglied Registered

Habe die VM 9 von vita auch schon ausprobiert, ich fand sie ist ewtas spröde, gerade beim bearbeiten mir der turbine.

und bei verschiedenen schichtstärken war ein deutlicher farbunterschied zu sehn, speziel am brückenglied.

muss sagen ich verwende im geschäft die skura inter aktion von elephant aber die haben leider nur einen opaker und keinen transparenten liner. von daher bin ich nicht zufrieden, aber der chef will "noch" nicht wechseln.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Februar 2011 18:25
Honorables Mitglied Registered

Hereuas hat ferad ne Aktion.

Kannste Testen, wenns dir nicht gefällt bekommst du dein Geld zurück, falls Interesse besteht schick mir ne Mail.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Februar 2011 20:38
Mitglied

Hallo,

ich verwende schon seit einigen Jahren die Keramiken von Wieland, für Zirkon die Zirox. Ich finde die Homogenität der Masse sensationell.

Seit einigen Monaten habe ich ein kleines Sortiment der e.max-Ceram, die Massen sind auch gut, auch wenn sie nicht diese Homogenität haben. Vorteil ist sie lassen sich auf Zirkon und e.max aufbrennen.

Letztendlich muss du dich mit jeder Keramikmasse auseinander setzten um die Ergebnisse zu bekommen, die deinen Vorstellungen entsprechen.

Grüße

Sternhi

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. Februar 2011 10:52
Mitglied Registered

Zitat:

am 21.02.2011 um 18:25 schrieb Nik:

Habe die VM 9 von vita auch schon ausprobiert, ich fand sie ist ewtas spröde, gerade beim bearbeiten mir der turbine.

und bei verschiedenen schichtstärken war ein deutlicher farbunterschied zu sehn, speziel am brückenglied.

muss sagen ich verwende im geschäft die skura inter aktion von elephant aber die haben leider nur einen opaker und keinen transparenten liner. von daher bin ich nicht zufrieden, aber der chef will "noch" nicht wechseln.

hallo nik

für die sakura von elephant gibt es sehr wohl einen sprayliner.

erhältlich in den farben dark,medium,light.

verwende ihn aber nicht als sprayliner sondern entleere die sprayflasche auf einer glasplatte und fülle das so gewonnene pulver in ein gefäß.

nu kannste wunderbar malfarbenfluid beimischen und pinseln

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. Februar 2011 17:57
Mitglied Registered

geller für mich das beste aufm markt .farbecht und unendlich möglichkeiten / massen.

va mit dem transition dentin richtig geil .kannst au dei zi überpressen mit emax zirpress und nur so drüberschichten. wüsst jetzt kei andre keramik ausser die emax selber mit der das geht.also wir fahren mit der geller optimal

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. März 2011 18:43
Honorables Mitglied Registered

Zitat:

am 03.03.2011 um 18:43 schrieb muskel_mo:

geller für mich das beste aufm markt .farbecht und unendlich möglichkeiten / massen.

va mit dem transition dentin richtig geil .kannst au dei zi überpressen mit emax zirpress und nur so drüberschichten. wüsst jetzt kei andre keramik ausser die emax selber mit der das geht.also wir fahren mit der geller optimal

Deine Tastatur ist im Arsch!!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. März 2011 19:49
Ceramix
Honorables Mitglied Registered

Alles schon durchgekaut. Degu hat neue Massen die in Ordnung sind. (LOVE statt der alten KISS)

Ich empfehle trotzdem weiterhin Geller!

Schau dir vor dem Wechsel auch die technischen Daten an!!!

Gruß, Ceramix (Sascha Wilke)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. März 2011 19:25
Hervorragendes Mitglied Registered

Hallo,

wir arbeiten ausschließlich mit den Kiss Massen (kein NEM) und haben weder Abplatzungen noch Farbprobleme. Der Build-Up-Brand nach Braunwarth ersetzt den Liner und so hat man auch keinen Brand mehr als üblich (1. Build-Up-Brand, 2. Dentinbrand, 3. Glanzbrand). Die Farbe kommt so ganz toll raus. Die Love Massen sind noch nicht ausgereift und werden selbst von absoluten Degudent Fans abgelehnt.

Interessant ist die Diskussion über die verschiedenen Massen, da viele von den oben genannten trotz anderer Markennamen vom gleichen Hersteller stammen. *ggg*

Gruß

Hänschenkleinsmiley

Wo wären wir ohne unsere Träume?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 5. April 2011 5:31
Teilen:
Diese Seite teilen