Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Unfassbar!

  RSS
Dental-Freak
Mitglied

Ich dachte, ich hätte mich verlesen. Aber der 1. April ist schließlich gewesen. Das es so etwas in Deutschland geben kann. Letztendlich geht es wahrscheinlich wieder um immer das Gleiche: Billiger Billiger + Gewinnoptimierung. Aber die Art und Weise, wie hier mit Mitarbeitern umgegangen wird, ist für mich unfassbar:

http://www.radiobremen.de/gesellschaft/themen/dental-trade100.html

"Wir alle werden vor eine Reihe großartiger Möglichkeiten gestellt - brillant maskiert als unlösbare Probleme." (John William Gardner)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. April 2015 12:02
Estimable Member Registered

Ja, "Geiz ist geil"! Ich bin mal gespannt wie es mit diesen Handelsgesellschaften weitergeht. Vielleicht ist es doch nicht alles so gut wie es aussieht. Schliesslich sind MDH AG und Interadent auch schon von einem Investor übernommen worden. Oder wird von denen eine "Dentalindustrie" geschmiedet, wie wir sie bisher noch nicht kannten? Denkbar ist alles.

Aber Fakt hierbei ist wohl, dass Dentaltrade sparen muss. Wer sich zu solchen Handlungsweisen hinreissen lässt, der hat wohl größere Probleme.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. April 2015 13:57
MichaelBuchloch
Honorables Mitglied Registered

Ja, unfassbar.

hab ich aber genauso während meiner Lehrzeit in einem mittelständischen, gewerblichen Dentallabor erlebt.

O-Ton Chef (Typ Patriarch der alten Schule):

"Du hast noch 7 Tage Urlaub, den Rest schenk ich dir, brauchst am Montag gar nicht mehr kommen!"

(Das ganze wohlgemerkt ohne Vorfall, der eine fristlose Kündigung rechtfertigen würde)

Sowas hat m.E. nichts mit der Zeit, großen Unternehmen, Sparzwängen etc. zu tun, sondern ist einzig eine Frage des Charakters.

"There seems to be no sign of intelligent life anywhere."(Captain James T. Kirk) ... oder auf schwäbisch: "laudr blede om me romm!"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. April 2015 14:02
Vertrauenswürdiges Mitglied Registered

Die Firma wurde an eine Heuschrecke verkauft, so war der Bericht im Regionalfernsehen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. April 2015 14:24
Honorables Mitglied Registered

Publik machen, Publik machen...!!!

Da es nur im Norden im 3.Programm kam, sollte man jetzt jede Art der Verbreitung nutzen.

Den Sendern sollte man auch mal die Problematik der Sozialabgaben bekannt machen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. April 2015 16:08
Dental-Freak
Mitglied

Dieser Artikel wird zur Zeit gerade massiv geteilt auf Facebook, besonders in den vielen FB-Zahntechnik Foren und natürlich auch bei Patienten. Da ich in letzter Zeit viel unterwegs war bezüglich Padento, habe ich viel hinter die Kulissen schauen dürfen.

Bei MDH sieht es auch nicht so rosig aus, wie die Hochglanzprospekte und TV Werbung immer alles darstellen. Der große Boom des China Auslandszahnersatzes stagniert und ist sogar rückläufig. Zahlen habe ich leider keine genauen. Das hat zum einen mit der CAD CAM Technik zu tun, und dass es wirklich oft schlechter Zahnersatz ist, der aus China kommt. MDH und Dentaltrade machen Zahnersatz ja nur aus der Sicht einer gnadenlosen Gewinn-Maximierung, wenn nötig auch über Hedge-Fonds. Die haben mit Zahntechnik wenig am Hut.

Schönen Abend 😀

"Wir alle werden vor eine Reihe großartiger Möglichkeiten gestellt - brillant maskiert als unlösbare Probleme." (John William Gardner)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. April 2015 17:38
Prominentes Mitglied Registered

Ja, nun fliegt unserem Sozialstaat die ganze Scheiße ins Gesicht, aber vor diesen Bumerang halten unsere Politiker immer schön die Augen verschlossen, bestenfalls verkünden sie ihr Entsetzen.

Diese Gewinnmaximierung ist ausschließlich nur unter den Augen der Kundschaft bzw. Auftraggeber möglich, die ebenfalls davon profitieren.

Ich glaube, dass der Sitzwechsel der Regierung von Bonn nach Berlin die Welt verändert hat. Alles wird gleicher.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. April 2015 20:02
Vertrauenswürdiges Mitglied Registered

Ich sah den Fernsehbericht. Von Radio Bremen wurde der Wirtschaftswissenschaftler Professor Dr. Rudolf Hickel - Universität Bremen -in die Sendung geladen. Nach seiner Aussage steht die Firma gesund da. Über die Gründe läßt sich nur spekulieren.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. April 2015 21:23
Geschätztes Mitglied Registered

Ich frage mich nur was der Betriebsrat von Dentaltrade dagegen unternommen hat. Ein Betrieb der Grössenordnung sollte eigentlich einen Betriebsrat haben.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2015 10:04
Vertrauenswürdiges Mitglied Registered

so,wie es aussieht,hat der betriebsrat nix unternommen und ist froh,dass sie ihren job nicht verlieren,wenn die amtszeit vorbei ist....weis jemand,wieviele mitarbeiter an dem standort bremen arbeiten?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2015 10:18
Aktives Mitglied Registered

Lt. Medien und wie ein Kollege von mir sagte wohl ca. 100 Leute

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2015 10:38
Vertrauenswürdiges Mitglied Registered

www.radiobremen.de hat die Sendung in der Mediathek, 2-April-2015.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2015 11:01
Estimable Member Registered

Was das ganze soll ist mir ein Rätsel. Die Zahlen von Dentaltrade für 2013 sehen wirklich sehr gut aus. So wie es der Prof. im Bericht gesagt hat. Warum kann ich dann auf 40 meiner etwas über 100 MA verzichten? Waren die bisher so schlecht organisiert, dass sie einen Überhang an MA hatten? Kann ich mir nicht vorstellen. Vielleicht ist das Geschäft innerhalb so einer kurzen Zeit so sehr eingebrochen? Würde mich wundern.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2015 13:04
Dental-Freak
Mitglied

1 Mio Überschuss hört sich auf den ersten Blick ganz gut an. Doch bei 106 Angestellten im Inland und deutlich mehr Angestellten in China, ist 1e Mio nicht viel. Das kann sich auch schnell drehen. Und Heuschrecken und Hedge Fonds sehen das eh ein bisschen anders - glaub ich zumindest.

Aber wirklich schlau werde ich daraus auch nicht. Ich bin auch noch im Zwiespalt mit mir, ob mir die Angestellten nun leid tun sollen oder nicht. Wer sich mit dem Teufel einlässt.... Das ist natürlich nur meine eingefärbte Sicht eines Zahntechnikers, der sich für ZT Made in Germany einsetzt. Also sehr subjektiv.

"Wir alle werden vor eine Reihe großartiger Möglichkeiten gestellt - brillant maskiert als unlösbare Probleme." (John William Gardner)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2015 13:55
Honorables Mitglied Registered

Ich bin auch noch im Zwiespalt mit mir, ob mir die Angestellten nun leid tun sollen oder nicht. Wer sich mit dem Teufel einlässt....

Bei der Arbeitssituation dort oben im Norden, denkt man recht wenig über den Teufel nach, da ist man froh, wenn man einen guten Arbeitsplatz findet.

Wie geht aber so eine "Firma" mit den Kunden und Patienten um, wenn es mal den Fall der Fälle gibt?

Und eigentlich haben wir alle diese neue Moral mit unserem eigenen Verhalten mit zu verantworten, da nehm ich mich nicht aus.

Und das nicht erst seit der Geiz ist Geil-Kampagne.

Hiermit sollte man jetzt zeitnah unseren Politikern dieses Beispiel als Spiegel vorhalten...............immer wieder und wieder.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2015 14:12
Dental-Freak
Mitglied

Aufklären Aufklären Aufklären... Was nützt es, wenn wir Zahntechniker untereinander über das Thema Auslandszahnersatz diskutieren.

Die PATIENTEN müssen die Wahrheit über die angeblichen 80% Ersparnis wissen, mit denen MDH massiv auf Facebook wirbt.

Meine Botschaft an die Patienten ist diese, die auf Facebook gut geteilt für Menschen, die ZE wollen und dann vielleicht doch Made in Germany machen.

https://youtu.be/uKGHbwVWiHc

"Wir alle werden vor eine Reihe großartiger Möglichkeiten gestellt - brillant maskiert als unlösbare Probleme." (John William Gardner)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. April 2015 21:29
Honorables Mitglied Registered

Aufklären Aufklären Aufklären...

Haar genau..................z.B.dieses Video verbreiten, auch das Nachfolgende ist sehr lustig.Das bleibt auch bei den Jungen im Kopf!

So kann man die Absicht dahinter weitergeben.

Wie wäre es mit Radio Bremen?

Aber auch an andere Sender und Zeitungen.

Oder wenn die lokale Zeitung mal wieder ´ne Kampagne über Zahngesundheit starten will....................

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. April 2015 11:02
Vertrauenswürdiges Mitglied Registered

Weiter Infos stehen heute im Weser-Kurier.de.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. April 2015 8:24
Vertrauenswürdiges Mitglied Registered
Prominentes Mitglied Registered

weser-kurier

Ich glaube, dass der Sitzwechsel der Regierung von Bonn nach Berlin die Welt verändert hat. Alles wird gleicher.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. April 2015 18:31
Honorables Mitglied Registered

Emmerich 2015 : http://www.barometer-online.info/themen/zahnmedizin/10905-startbahn-frei-fuer-500-fraeseinheiten--taeglich

Deutschland scheint gleich nach China auf Platz 2 zu sein.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. April 2015 15:57
Prominentes Mitglied Registered