Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Druckknopfprothese

  RSS
Hervorragendes Mitglied Registered

Hallo ihr Lieben,

Ich habe eine UK-Drucknopfprothese hergestellt mit Dabo plus ankern. Zerviklal hab ich ähnlich wie beim Tele rings rum eine kleine Fräsung gemacht (ca 2-3 mm hoch) , Quasi als Schubverteiler, da die Frau so gut wie keinen Kiefer mehr hat. Die Matritzen hab ich in ein Tertiär-Gerüss eingeklebt. Bei der Einprobe hat alles super gut gepasst.

Gestern kam dann der Anruf, die Bisslage hätte sich unerklärlicherweise verändert und die Dalbos rasten nicht ein.Meine Vermutung: Beim zementieren gab`s ne Positionsveränderung, sprich zementier Fehler.

Oder was meint ihr? Habt ihr mir einen Tipp, wie ich die Arbeit retten kann?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. März 2013 7:17
 jodu
Estimable Member Registered

Hallo,

(aus der "Praxis" denke ich folgendes): Schau es dir im Mund an. Nehme einzelne Matritzen raus und beobachte ob/wann ggf noch etwas einrastet. Wenn Dein Behandler ein ehrlich guter Handwerker mit Ruhe ist findet ihr den Fehler und du brauchst ggf. nur einzelne Matritzen neu verkleben (unter Verlust der maximalen Passungg der Fräsung). Erst mal nur Ruhe bewahren.

Viele Glück.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. März 2013 7:53
 jodu
Estimable Member Registered

Mir fällt gerade noch etwas ein.Die Matritzen könnten einfach (durch Gingivale Veränderungen) nicht tief/oder hoch genug liegen. (Hatte früher so etwas gelegentlich bei Ceka. Etwas rausschrauben der Anker brachte schnell Abhilfe) Je nachdem wie man es nennen will. Ein neues kleben im Mund bring sicher Abhilfe.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. März 2013 7:57
Hervorragendes Mitglied Registered

Danke für deine RückmeldungJa, genau so war es....

Das Problem ist zum Glück beseitigt Lachend.Ich hatte eine Schleimhautresilenz eingebaut, das war wohl zu viel, deshalb ist die prothese nicht eingeschnappt. Hab die Matritzen raus genommen und zusammen mit dem Behandler im Mund verklebt. e<nde Gut alles Gut....puh....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. März 2013 17:11
 labo
Vertrauenswürdiges Mitglied Registered

Die dalbo- plus können in der höhe leicht verstellt werden........rein rausschrauben im gewinde....kann sich auch durchaus verstellen. Aber das problem scheint ja geöst zu sein......nadennn

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. März 2013 14:08
Teilen:
Diese Seite teilen