Praxis-Software akz...
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Praxis-Software akzeptiert die xml nicht

2 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
854 Ansichten
aktives Mitglied Mitglied
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 13
Themenstarter  

Für mich ein kleines Problem, aber .....

Es gibt einen Praxissoftware-Anbieter der bei den angewendeten Materialien keine Buschstaben als "Nummer" akzeptiert, sondern nur Zahlen. Andere Anbieter weisen darauf hin, das es nicht den Vorgaben entspräche, die xml-Dateien können aber eingelesen und akzeptiert werden.

So weit mir bekannt ist gibt es keine BKZV- oder VDZI-Vorgabe das dort zwingend Zahlen erscheinen müssen. Da meine gesamte Materialhistorie auf Buchstaben basiert (selbst erstellte Datenbank), um eine schnelle Zuordnung zu Firmen und den verwendeten Materialien bei Rückfragen zu haben, ist mir die Arbeit und damit verbunden der enorme Zeitaufwand einfach zu viel.

Hat da schon jemand was von gehört, oder weiß wie die Rechtslage wirklich aussieht?

Danke erstmal,

LG Karsten


   
AntwortZitat
methematician
aktives Mitglied Mitglied
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 6
 

in der XML sind nur folgende, sog. Attribute der leistungen erlaubt: BEL, NBL (alles was nicht BEL ist), MAT (für material) und EDM. Nur bei den BEL leistungen muss in der XML datei eine Nummer stehen, bei den anderen 3 leistungen bleibt das feld leer. hier ein zitat aus der definition des XMl-formats der BKZV:

"Nummer ausschließlich anzugeben, wenn Art="BEL". Es sind ausschließlich die offiziellen BEL-Nummern zu verwenden. BEL-Nummern müssen
vierstellig übermittelt werden. Das Feld wird nicht übermittelt, wenn Art ungleich BEL ist."

hier ein beispiel aus der offiziellen KZBV vorlage: /

wenn da unter "positions art" NBL, MAT oder EDM steht, bleibt rechts daneben das feld "nummer" leer.

wenn deine software bei den 3 nicht-BEL sachen trotzdem deine
selbstdefinierten und selbsterstellten nummern in die XML-datei
überträgt ist sie definitiv falsch programmiert und du solltest das den typen von
der softwarefirma sagen. ich denke mal in der papierrechnung sind deine eigenen nummern ok für nicht-BEL sachen, in die XML gehören sie aber auf keinen fall rein.


   
AntwortZitat
Teilen:
Diese Seite teilen