Primaer Zirkonteile...
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Primaer Zirkonteile, Sekundaerstruktur Nem?

10 Beiträge
6 Benutzer
0 Likes
469 Ansichten
jensknab
Trusted Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 40
Themenstarter  

Kan man auf Zirkonprimaerteilen mit Nem als Sekundaerstruktur eine ausreichende Friktion erreichen, ist solch eine Konstruktion sinnvoll, bzwl langlebig?


   
AntwortZitat
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 211
 

Ja klappt wenn man das Sekundärteil fräst! Mache ich lieber als Galvanos! Wir fräsen die mit unserer Arman Girrbach fräsanlage!

Gegossen wird schwierig wegen friktion einstellen?

Sinnvoll? Nee meiner meinung nach nicht !


   
AntwortZitat
CadFix
Estimable Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 150
 

Es gibt von AG extra einen Kurs dafür : Zirkon meets Metal.

Der Trend geht wohl in die Richtung , das Galvanos über kurz oder lang durch EMF ersetzt werden. Es gibt grosse Labore , welche auf Zirkon nur noch NE machen. Offensichtlich scheint das gut zu funktonieren, die Sachen die ich gesehen habe waren in jedem Fall top.

Ich selbst hab es aber noch nicht ausprobiert.

Beim Stegkonstruieren den Zurückbutton drücken. Leben am Limit 😉


   
AntwortZitat
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 56
 

ich mach das schon seit 2 jahren so,allerdings lasse ich mir die sekundärteile lasern.mit meiner exocad-einstellung zwecks friktion hab ich super ergebnisse.

gold ist für mich kein thema mehr,ausser es wird verlangt.


   
AntwortZitat
TEK-1
Mitglied
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 200
 

@Jensknab, ob so eine Konstruktion sinnvoll ist, hängt wohl immer vom Betrachter ab. Es gibt Fälle, da kann es Sinn machen. Ich kenne recht viele Labore, die das machen. Allerdings kann ich mich logischerweise nur auf das TEK-1 System beziehen. Von den anderen habe ich keine Ahnung, ob das klappt. Das Gute ist zudem, dass Du es auch gleich in einem Stück hast oder so wie diese Arbeit auf Implantaten. TEK-1 direkt auf Zirkon. (1. Platz von 30 Arbeiten....)

Wichtig ist, dass Du viele und vor allem flächige Kontakte hast, sonst haste nicht lange Spaß dran.

Wenn Du weitere Fragen hast, schreibe mir einfach ne Nachricht.

Attached files
Teleskop00339_0.jpg

"Suche nicht nach einem Hindernis. Es könnte keins da sein" (Kafka)


   
AntwortZitat
CadFix
Estimable Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 150
 
Geschrieben von: @tek-1

@Jensknab, ob so eine Konstruktion sinnvoll ist, hängt wohl immer vom Betrachter ab. Es gibt Fälle, da kann es Sinn machen. Ich kenne recht viele Labore, die das machen. Allerdings kann ich mich logischerweise nur auf das TEK-1 System beziehen. Von den anderen habe ich keine Ahnung, ob das klappt. Das Gute ist zudem, dass Du es auch gleich in einem Stück hast oder so wie diese Arbeit auf Implantaten. TEK-1 direkt auf Zirkon. (1. Platz von 30 Arbeiten....)

Wichtig ist, dass Du viele und vor allem flächige Kontakte hast, sonst haste nicht lange Spaß dran.

Wenn Du weitere Fragen hast, schreibe mir einfach ne Nachricht.

... mit wieviel Grad ist das gefräst ?

Beim Stegkonstruieren den Zurückbutton drücken. Leben am Limit 😉


   
AntwortZitat
TEK-1
Mitglied
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 200
 

@CadFix: Diese Arbeit ist auf 2 Grad gefräst, kann aber auch in 1 Grad gefräst werden. O würde ich persönlich bei Zirkon nicht empfehlen... Geschmacksache 🙂

"Suche nicht nach einem Hindernis. Es könnte keins da sein" (Kafka)


   
AntwortZitat
CadFix
Estimable Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 150
 

Es ist soweit, eine Nachfrage nach Zirkon -Primär mit Ne-Sekundär. Kann mir jemand aktuelle Erfahrungen mitteilen, AG-System wäre speziell für mich sinnvoll. 0, 1, 2 Grad ?

AG hat diesen Kurs ja wohl nicht mehr, wo bekommt man sonst spezielle Infos zu Fussangeln und No - Go `s Unentschlossen ?

Da frag ich doch gleich mal die Anwenderprofis, evtl. kommt ja der eine oder Andere Tip..

UnschuldigZwinkernd

Beim Stegkonstruieren den Zurückbutton drücken. Leben am Limit 😉


   
AntwortZitat
bastler
Honorable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 504
 

...nur mal so in den Raum geworfen: Warum nicht mit PEEK als Friktionselement?

Gruß

bastler


   
AntwortZitat
CadFix
Estimable Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 150
 

Werf ich gleich mal wieder aus dem Raum, machen wir auch.

Ist aber nicht das Thema und nicht die Frage.

Beim Stegkonstruieren den Zurückbutton drücken. Leben am Limit 😉


   
AntwortZitat
Teilen: