Online Gäste: 102 Mitgl.: 1 | Mitgl. Gesamt: 9.761 Neu: Arty | Besucher Heute: 628 Gestern: 1.335 Gesamt: 7.971.495 Registrieren | Passwort? | Login

Lexikon beginnend mit F

Klicke auf einen der obigen Buchstaben, um zu der Stelle der Seite zu gelangen, an der die Begriffe mit diesem Anfangsbuchstaben beginnen.

F

Feldspatkeramik   |  Die Seite nach dem Begriff durchsuchen.

Glaskeramische Sinterkeramik (Silikatkeramik) auf der Grundlage von Feldspat (gläserne Matrix) mit hochschmelzenden (verstärkenden)  Leucit-Kristall-Einschlüssen, zur Herstellung von Inlays, Onlays und Teilkronen in Schichttechnik auf feuerfesten Stümpfen

 
Fixator   |  Die Seite nach dem Begriff durchsuchen.

Einfaches zahntechnisches Gerät zur Fixierung von Oberkiefer- und Unterkiefermodell in der gewünschten Bissposition. In der Regel kann das Gerät geteilt werden, um die Kiefer einzeln zu bearbeiten, integriert ist entweder eine Scharnierachse oder eine Parallelführung. Anders als beim Artikulator können keine Protrusions- oder Laterotrusionsbewegungen ausgeführt werden.

 
Flammpunkt   |  Die Seite nach dem Begriff durchsuchen.

Niedrigste Temperatur, bei der soviel Dampf über einer Flüssigkeit entsteht, dass durch Zündung von Außen das Gas-Luft-Gemisch entflammt werden kann

 
Flexette   |  Die Seite nach dem Begriff durchsuchen.

Flexible Fertigteile aus ausbrennbarem Wachs oder Kunststoff zur Modellation in der Modellgusstechnik

 
Fluor-Apatitkeramik   |  Die Seite nach dem Begriff durchsuchen.

Form der leuzitverstärkten Glaskeramik mit zahnähnlichen physikalischen Eigenschaften zur Herstellung von minimalinvasiven Verblendschalen (Veneers) in direkter Schichttechnik auf feuerfesten Stümpfen

 
Fluorochrom   |  Die Seite nach dem Begriff durchsuchen.

fluoreszierendes Material

 
Formschluss   |  Die Seite nach dem Begriff durchsuchen.

Ineinandergreifen zweier miteinander verbundener Teile

 
Fossa sacci lacrimalis   |  Die Seite nach dem Begriff durchsuchen.

Tränensackgrube. Mulde im Tränenbein als Teil der knöchernen Augenhöhle.

 
freiformen   |  Die Seite nach dem Begriff durchsuchen.

Programmfunktion von CAD-Programmen, mit der virtuell an dreidimensional dargestellten Gegenständen (z.B. Zähne, Modelle, Restaurationen) Veränderungen vorgenommen werden können, die einem freien physischen Modellieren entsprechen, etwa ein Verformen (Verzerren, Eindrücken) oder der Auftrag oder Abtrag von Material

 
Fräsbahn   |  Die Seite nach dem Begriff durchsuchen.

Auch als CNC-Bahn bezeichnete Darstellung eines per CAM-Verfahren herzustellenden Gegenstands. Beschrieben wird der Weg eines Bearbeitungsinstruments (z.B. einer Fräse) entlang der gewünschten Kontur des zu fertigenden Objekts.

 
Fräse   |  Die Seite nach dem Begriff durchsuchen.

Werkzeug mit Schneiden zum (spanabhebenden) Materialabtrag. Rotierende Instrumente, in der Zahntechnik zur Bearbeitung von Metall-Legierungen und Kunststoffen, in der Zahnheilkunde auch zur Präparation von Knochen (Knochenfräse) und Zahnhartsubstanzen (z.B. Hartmetallfräse).

 
Fräsimplantat   |  Die Seite nach dem Begriff durchsuchen.

Laborimplantat aus Spezialstahl mit stärkerer Retention,um die beim Fräsen auftretenden Rotationskräfte aufzufangen

 
Frühbelastung   |  Die Seite nach dem Begriff durchsuchen.

Belastung eines Implantates bereits 4 bis 8 Wochen nach der Insertion

 
Funktionsabformung   |  Die Seite nach dem Begriff durchsuchen.

Abformung mit Bewegung von Weichgewebsstrukturen wie Zunge, Lippe, Wangen, Bändern, Muskeln, um Lagestabilität zu erreichen und Druckstellen zu vermeiden.

 

Zum Anfang