Online Gäste: 94 Mitgl.: 0 | Mitgl. Gesamt: 9.575 Neu: frizzz | Besucher Heute: 297 Gestern: 1.327 Gesamt: 6.847.472 Registrieren | Passwort? | Login

Kulzer GmbH - Die digitale Fertigung im Labor

 

Die digitale Fertigung im Labor

 

Die digitale Fertigung im Labor
Klicken und Bild vergrößern

Das erweiterte Lösungsangebot rund um die digitale Fertigung im cara System eröffnet Zahntechnikern neue Möglichkeiten, CAD/CAM-Restaurationen wirtschaftlich umzusetzen. Während das cara Fertigungszentrum Zugang zu einem breiten Indikationsspektrum ohne Einstiegskosten bietet, lassen sich einfachere Arbeiten im eigenen Labor schnell und flexibel umsetzen. Dabei fügen sich die neuen Geräte und Materialien nahtlos in das cara System ein und lassen viel Freiraum für individuelle Arbeitsabläufe. Neben 3D-Drucker, Fräsmaschinen und weiterem Zubehör wie zum Beispiel Sinteröfen stehen auch abgestimmte Materialien für individuelle Versorgungen zur Verfügung. Zudem unterstützen die cara Software und das Service-Team Anwender bei allen Arbeitsschritten.

 

Datenerfassung

Modellscanner cara Scan 4.0

Die Kompaktklasse mit hoher Präzision und niedrigem Preis: Dank seiner kleinen Maße und des geringen Gewichts stellt der Modellscanner cara Scan 4.0 von Kulzer die ideale Lösung für kleine und mittelgroße Labore dar. Er sichert den einwandfreien Ablauf vom 3D-Scan bis hin zur Übertragung der Daten in das CAD-Programm cara CAD. Die Daten können sowohl für die digitale Fertigung im Labor als auch, zum Beispiel, für den Versand an das cara Fertigungszentrum aufbereitet werden. Der kompakte und präzise Scanner ist das Nachfolgemodell des cara DS scan 3.2 und bietet eine höhere Geschwindigkeit und verbesserte Scanqualität zum gleichen Preis.

Mehr zum cara Scan

 

Software

Designlösungen

Die digitale Fertigung im Labor
Klicken und Bild vergrößern

Kulzer bietet mit der cara Software, dem 3Shape Dental SystemTM sowie dem cara Meeting Point digitale Vielfalt bei Design und Datenversand. Als Bestandteil des cara Komplettpakets bleiben Anwender mit der cara Software flexibel bei der Wahl der Systeme. Das CAD/CAM-System arbeitet mit standardisierten Datenformaten. Dadurch lassen sich Scanner und Software auch mit anderen Systemen kombinieren. Daneben unterstützt die CAD-Software des 3Shape Dental System™ Anwender im cara System bei unterschiedlichsten digitalen Dentalanwendungen und Arbeitsläufen. Die Software des Partners ermöglicht auf einfache Weise die Konstruktion jeglicher Arten von Restaurationen und kann durch zahlreiche Add-on-Module individuell ausgebaut werden.

Mehr zur Software

 

Fertigung

cara Fräsmaschinen

Kulzer bietet Fräsmaschinen für unterschiedliche Ansprüche und mit verschiedenem Fertigungsvolumen an. Die cara Mill verarbeitet mit hoher Leistungsstärke alle gängigen prothetischen Werkstoffe inklusive Kobaltchrom und Titan. Auf fünf simultan servomotorbetriebenen Achsen mit einem Neigungswinkel von 30 Grad fräst cara Mill auch anspruchsvolle Arbeiten mit komplexen Geometrien zuverlässig. Dabei ist sie immer noch kompakt genug, um auf den Labortisch zu passen. In der Variante cara Mill 3.5L PRO ist die neue Fräsmaschine zusätzlich mit automatischem integrierten Disc-Wechsler, einem sogenannten Loader, für bis zu zwölf Scheiben und einem Nullpunktspannsystem verfügbar. Dies erlaubt das vollautomatische Fräsen über einen längeren Zeitraum. So können Labore die Maschinenkapazität auch über Nacht und am Wochenende auslasten.

Zu den cara Mills

 

Material

dima® Mill Material-Discs

Ob Zirkon, PMMA, Wachs oder Metall – mit dima Mill Fräsrohlingen im Format 98,5 mm decken Sie nahezu alle Indikationen in Höhen von 10 bis 25 mm zuverlässig ab. Zudem bieten die Material-Discs eine große Auswahl an exakt abgestimmten Farben und Transluzenzstufen in herausragender Kulzer Qualität. Je nach Indikation, Patientenwunsch und Budget steht eine ideale Versorgungsform zur Verfügung. Die Vorteile: Werkzeugschonende Bearbeitung bei hoher Kantenstabilität, exzellente Passung und hervorragende Fräseigenschaften.

Zu den dima Materialien

 

3D-Druck

cara Print 4.0

Mit dem 3D-Drucker cara Print 4.0 fertigen Anwender schichtweise monochrome dentale Arbeiten wie Schienen, individuelle Abformlöffel, Bohrschablonen, Modelle und Gussformen. Dazu polymerisiert der Drucker eine spezielle Kunststoff-Flüssigkeit im sogenannten DLP-Verfahren (Digital Light Projection), bei dem die ganze Schicht in einem Blitz gehärtet wird. Diese Technologie ermöglicht eine deutlich höhere Geschwindigkeit als die Laser-Technologie anderer dentaler 3D-Drucker. Zudem sind die Oberflächen der Arbeiten aus dem cara Print 4.0 glatt und homogen und selbst feinste Details werden mit einer x,y-Auflösung von 53,6 μm präzise wiedergegeben. Kompatibel mit jeder gängigen CAD-Software lässt sich der cara Print 4.0 leicht in die Laborabläufe integrieren.

Mehr zu cara Print

 

Dank Plug-and-Play-Lösung ist der cara Scan 4.0 einfach zu bedienen.
Mit den Fräsmaschinen werden alle Ansprüche von Anwendern abgedeckt.
Der cara Print 4.0 ergänzt den offenen digitalen Workflow im Labor.

Kontakt:

Kulzer GmbH
Leipziger Straße 2

63450 Hanau

Fon: 0800 / 437 25 22
Technik: 06181/ 413 99 99
Fax: 0800 / 437 23 29
Mail: info.lab@kulzer-dental.com
Web: http://www.kulzer.de
facebookgoogle+youtubexinglinkedin